Kloster St. Georgen

Vom 01.01.2017 bis zum 31.10.2018 in 8260 Stein 

Willkommen im Kloster Sankt Georgen

 
Bis heute verleiht die bevorzugte Rheinuferlage am westlichen Ausgang des Bodensees der Klosteranlage Sankt Georgen ihren romantischen, landschaftlichen Reiz.
 
Seit 2012 bereichert die ehemalige Benediktinerabtei die Museumslandschaft des Bundes. Das authentisch erhaltene Kloster soll in den kommenden Jahren auf sanfte Art und Weise museal inszeniert werden, ohne die denkmalgeschützte Bausubstanz nachhaltig zu beeinträchtigen. Dabei gilt es, Raumfolge und Funktionalität der Architektur, sowie deren Sinn und Zweck im damaligen Klosteralltag zukünftig erlebbar und erfahrbar zu machen. Denn das Ensemble zählt zu den bedeutendsten Schweizer Baudenkmälern des späten Mittelalters und der frühen Renaissance.
 
Im 11. Jh. gegründet, erfuhr das Kloster vom 14. bis zum 16. Jh. durch den Einfluss der diversen Äbte, die seine Geschicke leiteten, markante Um- und Erweiterungsbauten.

Später folgten Innenausstattungen, die auf die Besitzer im säkularisierten aber denkmalverliebten 19. Jh. zurückgehen. Ein Beispiel dafür wäre die nachträglich eingezogene Holzdecke des Winterrefektoriums.

Öffnungszeiten

April bis Oktober, Di - So 10-17 Uhr

Karfreitag, Ostermontag und Pfingstmontag geöffnet.
Von November bis März bleibt das Museum geschlossen.

Eintritte

Erwachsene 5 CHF
Reduziert: Schüler, Studierende, Lehrlinge, AHV: 3 CHF
Kinder bis 6 Jahre gratis
Gruppen ab 10 Personen: je 4 CHF
Familien: 12 CHF

Gratiseintritte

ICOM
VMS
VKKS/ASHHA
Schweizerischer Museumspass


 
 

KONTAKT:

Name: Museum Kloster Sankt Georgen
Adresse: Fischmarkt 3
Plz. / Ort 8260 Stein am Rhein
   
Telefon: +41 (0)52 741 21 42
Fax: +41 (0)
   
Mail:  
Web: www.klostersanktgeorgen.ch/


Zurück zur Übersicht!
 
Interner Bereich