Biovision Frühlingsevent 2020

Am 26.05.2020 um 19:00 Uhr in 4500 Solothurn 

+++Frühlingsanlass auf 2021 verschoben+++
Schweren Herzens mussten wir wegen der gegenwärtigen Corona-Pandemie entscheiden, den Frühlings-Anlass auf 2021 zu verschieben. In diesem Jahr kann der Anlass leider nicht durchgeführt werden.

Biovision Frühlingsevent 2020: Auswege aus der Pestizid-Falle - nachhaltige Lösungen in der Praxis

Pestizide sind in aller Munde – sprichwörtlich, und leider auch als Rückstände in der Nahrung und in unserem Trinkwasser. In Afrika sind die Auswirkungen auf Umwelt und Gesundheit besonders gravierend. Welche Alternativen gibt es zur chemischen Keule?
 
Diese Gäste stellen Ihnen konkrete Lösungen vor:
 
- Regula Bolliger-Flury, Bio-Gemüseproduzentin, Biohof Rigi, erklärt, wie sie ohne Chemie ihren Hof bewirtschaftet
- Philipp Staudacher, eawag/ETHZ, informiert über Umwelt- und Gesundheitsrisiken von Pestiziden in den Tropen
- Loredana Sorg von Biovision berichtet, wie Bäuerinnen in Kenia ihre Mangos ohne Gift vor Fruchtfliegen schützen
- Jelena Filipovic von «Landwirtschaft mit Zukunft» erklärt, wie sich junge Menschen eine Zukunft ohne Pestizide vorstellen
 
Das Bühnenprogramm dauert von 19.00 bis 20.15 Uhr. Darauf folgt ein Apéro und die Möglichkeit, sich an unseren Informationsständen über die aktuellen Projekte von Biovision zu informieren.

Der Eintritt zum Anlass ist frei. Über den folgenden Link können Sie sich, Ihre Familienangehörigen und Freunde für den Event anmelden:

https://www.biovision.ch/aktue lles/veranstaltungen/fruehling sevent-2020/
 


Zurück zur Übersicht!

Preis:
Reservierung: Ja
Vorbestellung / Infos: Heinrichstr. 147
8005 Zürich
Tel.: 044 512 58 20
Fax: 044 512 58 20
E-Mail:
Web: www.biovision.ch
 
Interner Bereich