Aulos Quartett

Am 23.11.2018 um 19:00 Uhr in 8376 Fischingen 

Die Besetzung des Aulos Quartetts mit Streichern und Oboen ist, obwohl historisch gewachsen, eine absolute Weltneuheit in der Kammermusik. Mit der Wiederentdeckung der Oboe profonda durch das Aulos Quartett erhält der kammermusikalische Klang einen bisher nicht erfahrenen Reichtum. Die flexible, farben- und nuancenreiche Besetzung ermöglicht neue Interpretationen grosser Meisterwerke aller Stilepochen. Mozarts einziges Oboenquartett F-Dur, KV 370, im Jahre 1778 komponiert, zeigt die Wendigkeit und brillante Virtuosität, aber auch die singende Wärme der Oboe in vollendeter Weise. In Leoš Janáčeks Zyklus „ Auf verwachsenem Pfade“ verschmelzen die vier Instrumente zu neuen Klangfarben, welche die bildhaften Charaktere der verschiedenen Szenen aus dem mährischen Hukwaldy erklingen lassen. Das im Jahr 1802 komponierte Quartett Op.77, Nr.1, in G-Dur von Joseph Haydn führt wieder zurück in die Klassik. Mit haydn’schem Witz und seinem Scherzo in ganztaktigem „presto“ weist das Werk bereits in Richtung Romantik. Gegründet im Jahr 2000 hat das Aulos Quartett mit Konzerten in Europa und USA international auf sich aufmerksam gemacht. Die CD-Aufnahme mit den Goldbergvariationen von J.S.Bach erhielt sehr gute Rezensionen und war in Deutschland beim Radiosender MDR „CD des Monats“.
 
 
 
Übernahme Schirmherrschaft: Josef Gemperle
 
 
Konzertdauer: ca. 60 Minuten
 
Eintritt: CHF 30.00
Studenten und Lernende ab 16 Jahre: CHF 20.00 
 
Konzert-Package für 2 Personen:
3-Gang-Menü, Konzert und Übernachtung inkl. Frühstückbuffet: CHF 300.00

Zurück zur Übersicht!


Preis: 30.00
Reservierung: Ja
Vorbestellung / Infos: Kloster Fischingen
8376 Fischingen
Tel.: 071 978 72 12
Fax: 071 978 72 15
E-Mail:
Web: www.klosterfischingen.ch
 
Interner Bereich